Churchnight powered by:

ChurchNight ist ein Modellprojekt der Evangelischen Kirche in Deutschland und eine Kampagne des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg

Dr. h.c. Frank Otfried July

"Deshalb freue ich mich, als Schirmherr des Projekts dabei zu sein und unterstütze ChurchNight auch in Zukunft nachdrücklich. Denn auch für das Reformationsfest gilt: Alle Jahre wieder!"

Landesbischof der Ev. Landeskirche in Württemberg

Winfried Kretschmann

"Wo andere Halloween feiern, erschließt die ChurchNight in kreativer Weise christliche Traditionen, bringt vor allem jungen Menschen die Ursprünge des protestantischen Glaubens ins Bewusstsein und macht ihn erfahr- und erlebbar."

Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg

Sabine Kurtz

"ChurchNights sind eine spannende Alternative zu konventionellen Gottesdiensten, bei denen sich Jugendliche mit Gott, der Welt und ihrem Glauben auseinandersetzen."

MdL von Baden-Württemberg

Brigitte Lösch

"Die Aktion „ChurchNight“ finde ich einfach toll - hier wird Kirche unkonventionell und jung erlebbar. Dadurch können gerade Jugendliche, die nicht so viel mit Kirche ‚am Hut‘ haben, dem Glauben einmal anders begegnen."

Vizepräsidentin des Landtags von Baden-Württemberg und Mitglied der 15. württembergischen Landessynode

Florian Wahl

"ChurchNight ist eine tolle Kampagne, die erlebbar macht, was die Reformation noch 500 Jahre später bedeutet und warum jeder angesprochen ist. So ist Kirche da, wo (junge) Menschen sind!"

MdL von Baden-Württemberg und Mitglied der 15. württembergischen Landessynode

Gottfried Heinzmann

"ChurchNight - faszinierend wie eine Kampagne aus der Jugendarbeit Kreise zieht. Jüngere und Ältere engagieren sich gemeinsam dafür, dass Kirche lebt. Denn nicht nur am 31.10. sind wir hell.wach.evangelisch."

Leiter des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg

Hans-Hermann Pompe

"Reformation will Menschen um Gottes Willen bewegen. ChurchNight ist ein aufregender Schub dazu: Kreative Ideen, ausgezeichnetes Material, hervorragende Erfahrungen." Tipp: Unbedingt ausprobieren!“

Leiter EKD-Zentrum für Mission in der Region